Sport

Dass Strand- und Sonnenfans in Andalusien auf ihre Kosten kommen ist klar, aber auch die Sportler. Oft ist es in den Urlaubsorten zu heiß, um vernünftig Sport zu treiben. Klima und Landschaft Andalusiens sind perfekt für Outdoor-Sport. Das ganze Jahr über können Sie Schwimmen, Surfen, Wellenreiten, Kiten, Wandern, Golfen und vieles mehr.Conil ist "Kitesurfers Paradise" und für Windsurfer- und Wellenreiter ein Traum. Immer Wind und Platz ohne Ende. Kurze Wege, coole Surfspots, ständig etwas los. Der Wind weht konstant, der Strand ist endlos. Anfänger finden ebenso Ihr Kite-Eldorado wie Könner. Beim Wellenreiten sieht's genauso aus. Wie sagen die Cracks in Conil: "Wer Wellenreiten will, muss nicht bis nach Hawaii fahren." Kurse gibt es für alles, auch auf Deutsch. Und ein paar hundert Meter weiter gibt es flaches Wasser für die Kinder.

Die Küste rund um Conil eignet sich zudem perfekt für Bike-Touren. Die wunderschöne, hügelige Landschaft umgeben von Naturparks und Bergen lädt zu leichten bis mittelschweren Touren ein. Der stetige Wind kühlt bei leichten Aufstiegen selbst in der Mittagswärme des Hochsommers. Die direkte Umgebung von Conil bietet kleine Wanderungen und Spaziergänge auf den Klippen oder kilometerweite Wander-Ausflüge direkt am Strand entlang. Im Naturschutzgebiet "Los Acornocales" befindet sich der größte mediterrane Urwald Spaniens. Ausgedehnte Reitausflüge durch die Pinienwälder, an die kilometerlangen Sandstrände oder ins Hinterland bleiben auch unvergessen.

Conil ist nicht nur Sonnenbaden...

Wird geladen...
Upps!
Sie nutzen einen Web-Browser den wir nicht unterstützen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für eine bessere Darstellung.
Unsere Seite funktioniert am besten mit Google Chrome.
Wie mann den Browser aktualisiert