Die Atlantikküste an der Costa de la Luz

Andalusien verfügt über 836 Kilometer Küste. Die schönsten Abschnitte liegen am Atlantik. Über 3000 Sonnenstunden im Jahr geben de Küste rund um Conil ihren Namen: Costa de la Luz - die Küste des Lichts! Das ist Strand pur. Natur pur. Das sind Dünen, Dünen, Dünen. Goldfarbener, feiner Sand, weite Strände und verwunschene Buchten. Über 200 Kilometer Traumküste. Die Costa de la Luz grenzt im Westen an die spanisch-portugiesische Grenze, im Süden bei Tarifa an die Costa del Sol. Hier sind es nur 14 Kilometer bis Afrika. Die kilometerlangen, unverbauten Sandstrände und die romantischen weißen Dörfer dahinter sind es, die uns begeistern. Ein bisschen ist es wie zu Hause in Nordfriesland. Nur, dass der Winter 20 Grad haben kann, und durchdringendes Licht und mildes Klima erholsamen Urlaub unter freiem Himmel möglich machen. Die urwüchsige Landschaft gepaart mit dem Charme der Andalusier verführen. Wenn die Sonne über Conil im Meer versinkt - das ist Entspannung. Ihr findet unberührte Natur, herrliche Sandstrände, sauberes Wasser, leckeres, preiswertes Essen, freundliche Menschen und verwunschene Dörfer. Traumhaft!

Die Küste des Lichts - Costa de la Luz

Wird geladen...
Upps!
Sie nutzen einen Web-Browser den wir nicht unterstützen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für eine bessere Darstellung.
Unsere Seite funktioniert am besten mit Google Chrome.
Wie mann den Browser aktualisiert